Autofahrer erlitt Schock

Vom Auto erfasst: Mann verstirbt nach Zusammenprall beim Überqueren der Straße

Celle - Beim Überqueren einer Straße ist ein 55-Jähriger in Beedenbostel (Kreis Celle) von einem Auto erfasst und getötet worden.

Ein Wagen habe den Mann von links kommend erfasst und ihn auf die Fahrbahn geschleudert, teilte die Polizei am Montag mit. Dabei verletzte sich der Mann am Samstag so schwer, dass er noch an der Unfallstelle starb. 

Der 31 Jahre alte Autofahrer erlitt einen Schock. Die Fahrbahn wurde zeitweise voll gesperrt.

dpa/lni

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Plan B für den Brexit: Die "Barnier-Treppe" nach oben?

Plan B für den Brexit: Die "Barnier-Treppe" nach oben?

Die DDR-Küche in der heutigen Zeit

Die DDR-Küche in der heutigen Zeit

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Meistgelesene Artikel

Eine klebrige Angelegenheit: Autos werden weiterhin verschandelt 

Eine klebrige Angelegenheit: Autos werden weiterhin verschandelt 

Glatte Straßen in Niedersachsen

Glatte Straßen in Niedersachsen

Ausgiebiger Regen lässt Talsperren im Harz wieder volllaufen

Ausgiebiger Regen lässt Talsperren im Harz wieder volllaufen

Erneute Störung am Hauptbahnhof Hannover - Verzögerungen dauern an

Erneute Störung am Hauptbahnhof Hannover - Verzögerungen dauern an

Kommentare