Jugendlicher Wiederholungstäter in Untersuchungshaft

Buxtehude - Raub, Einbruch, Körperverletzung, Sachbeschädigung: Ein 14-Jähriger, der in Buxtehude mehrere Straftaten beging, sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Der Jugendliche habe von September bis November mutmaßlich vier Raubtaten begangen, teilte die Polizei in Stade mit. Außerdem soll er als einer der Haupttäter in einer Gruppe von mehreren Jugendlichen zahlreiche geparkte Autos in der Innenstadt beschädigt haben. Dabei entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Euro. Bereits im Oktober hatte die Staatsanwaltschaft Haftbefehl beantragt, den das Amtsgericht später aussetzte. Nach einem weiteren Raub im November setzte es ihn wieder in Kraft. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

SPD siegt und steht vor schwierigen Koalitionsgesprächen

Kommentare