Jugendlicher Wiederholungstäter in Untersuchungshaft

Buxtehude - Raub, Einbruch, Körperverletzung, Sachbeschädigung: Ein 14-Jähriger, der in Buxtehude mehrere Straftaten beging, sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Der Jugendliche habe von September bis November mutmaßlich vier Raubtaten begangen, teilte die Polizei in Stade mit. Außerdem soll er als einer der Haupttäter in einer Gruppe von mehreren Jugendlichen zahlreiche geparkte Autos in der Innenstadt beschädigt haben. Dabei entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Euro. Bereits im Oktober hatte die Staatsanwaltschaft Haftbefehl beantragt, den das Amtsgericht später aussetzte. Nach einem weiteren Raub im November setzte es ihn wieder in Kraft. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Grippewelle hat Niedersachsen erreicht 

Grippewelle hat Niedersachsen erreicht 

Kommentare