23-jähriger Krad-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Osterholz-Scharmbeck/Buschhausen - Ein 23-Jähriger hat sich bei einem Verkehrsunfall am Sonntag schwere Verletzungen zugezogen. Eine Auto hatte den Kradfahrer beim Abbiegen übersehen und angefahren.

Ein 36-jähriger Ford-Fahrer war laut Polizeimitteilung auf der Straße Heidkrug (L149) in Richtung Buschhausen unterwegs. Als er nach links in die Mensingstraße abbiegen wollte, übersah er den entgegenkommenden 23-jährigen Krad-Fahrer. Der junge Mann kollidierte mit dem Auto und stürzte anschließend. Während drei der insgesamt sechs Insassen im Ford leicht verletzt wurden, erlitt der 23-Jährige schwere Verletzungen. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf rund 4000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Kommentare