Mehrere Beweisstücke

Bundesweite Durchsuchungen wegen möglicher Drogendelikte

Hannover - Wegen möglicher Drogendelikte haben Zoll-Beamte und Polizisten in mehreren Bundesländern Betriebe und Häuser durchsucht. Die ersten Aktionen gab es am Mittwochabend, weitere sind noch geplant, sagte Jörg Meier vom Hauptzollamt Hannover am Donnerstag.

Die Beamten hätten mehrere Beweisstücke sichergestellt. Diese werden nun ausgewertet. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück erwartet erste Ergebnisse in ein bis zwei Wochen. 

In Niedersachsen haben die Beamten einen fleischverarbeitenden Betrieb in Werlte und eine Immobilie in Surwold durchsucht, sagte Meier. Die Rauschgiftdelikte sollen nach Einschätzung der Ermittler alle zusammenhängen. Nähere Angaben wollten Zoll und Staatsanwaltschaft zunächst nicht machen. - dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Meistgelesene Artikel

Feuer in Einfamilienhaus: Vater tot, Familie weiter in Lebensgefahr

Feuer in Einfamilienhaus: Vater tot, Familie weiter in Lebensgefahr

1989 verschwundene Birgit Meier vermutlich erschossen

1989 verschwundene Birgit Meier vermutlich erschossen

Sturm „Friederike" wütet und hinterlässt im Norden Chaos

Sturm „Friederike" wütet und hinterlässt im Norden Chaos

Sturmtief Friederike: Autobahnen und Gleise wieder frei

Sturmtief Friederike: Autobahnen und Gleise wieder frei

Kommentare