CDU in Niedersachsen hat gewählt 

Spitzenplatz für von der Leyen auf Bundeswahlliste

+
Mit Ursula von der Leyen zieht Niedersachsens CDU in die Bundestagswahl. 

Hannover - Niedersachsens CDU zieht mit Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen an der Spitze in die Bundestagswahl im September.

Die Liste der Kandidaten wurde mit 106 von 114 Stimmen gebilligt, wie CDU-Generalsekretär Ulf Thiele am Samstag im Anschluss an den Parteitag in Hannover sagte. Platz zwei erhielt Michael Grosse-Brömer. Der 59 Jahre alte Jurist aus dem Wahlkreis Harburg ist parlamentarischer Geschäftsführer der Bundes-CDU.

Die Liste für die Landtagswahl wird der niedersächsische CDU-Vorsitzende Bernd Althusmann anführen. Er wird am 14. Januar 2018 Herausforderer von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD). "Unser Ziel für die beiden Wahlen lautet, dass wir stärkste Kraft in Niedersachsen bleiben", sagte Althusmann. 

Platz zwei erhielt der CDU-Fraktionschef Björn Thümler, vor der Landtagsabgeordneten Editha Lorberg aus dem Wahlkreis Garbsen/Wedemark auf Platz drei.

SPD setzt auf Oppermann

Auch die SPD hat an diesem Wochenende ihre Spitzenkandidaten für die niedersächsische Wahlliste gewählt. An ihrer Spitze steht Thomas Oppermann. 

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Mann sticht im Streit auf 40-Jährigen ein - Festnahme

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Identität einer in Lingen entdeckten Leiche geklärt

Kommentare