Wahl am 24. September

Die Spitzenkandidaten im Interview

Am 24. September wird der neue deutsche Bundestag gewählt. Neben den aktuell vertretenen Parteien CDU, CSU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke dürfen sich auch die FDP und die AfD Hoffnungen machen, während der nächsten Legislaturperiode an der Entscheidungsfindung in Deutschland teilzuhaben.

Die Kreiszeitung und ihre Partner aus der Ippen-Verlagsgruppe haben sich mit den Spitzenkandidaten der Parteien getroffen und ihnen im Vorfeld der Wahl die wichtigsten Fragen zu ihren Positionen, Meinungen und Koalitionswünschen gestellt.

1. Angela Merkel will „bis zum letzten Tag kämpfen“
2. Horst Seehofer über die EU und über seine Wunschkoalition
3. Martin Schulz: „Der Wahlkampf beginnt erst“
4. Sahra Wagenknecht sieht Linke als Alternative zum „Weiter so“
5. Katrin Göring-Eckardt: „Nur mit uns gibt es Integration“
6. Christian Lindner über Höhe, Tiefen und Unterhemd-Wahlplakate
7. Alexander Gauland über abgehobene politische Eliten

Rubriklistenbild: © dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Tag des offenen Hofes bei Familie Holste in Martfeld

Tag des offenen Hofes bei Familie Holste in Martfeld

Erdbeermarkt in Asendorf

Erdbeermarkt in Asendorf

„Big Brass Meeting“ in Melchiorshausen

„Big Brass Meeting“ in Melchiorshausen

„Best of Poetry“ im Landpark Lauenbrück

„Best of Poetry“ im Landpark Lauenbrück

Meistgelesene Artikel

Leiche in Barsinghausen - Opfer vermutlich 16-Jährige

Leiche in Barsinghausen - Opfer vermutlich 16-Jährige

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Verdächtiger nach sexueller Belästigung in Delmenhorst ermittelt

Verdächtiger nach sexueller Belästigung in Delmenhorst ermittelt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.