Frau musste mit Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht werden

Bundesstraße 247 bei Göttingen nach Unfall eine Stunde gesperrt

Mingerode - Eine 35-Jährige ist mit ihrem Auto im Landkreis Göttingen gegen einen Baum geprallt und schwer verletzt worden.

Nach Polizeiangaben vom Sonntag war die Frau am Samstag mit ihrem Wagen bei Mingerode auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten und von der Straße abgekommen.

Unfallursache wohl zu hohe Geschwindigkeit

Das Auto drehte sich um die eigene Achse, rutschte über einen Grünstreifen und knallte mit großer Wucht seitlich gegen einen Baum. Als Unfallursache gehen die Beamten von nicht angepasster Geschwindigkeit aus. Die Feuerwehr befreite die Frau aus dem Wrack. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Göttinger Unfallklinik geflogen. Die Bundesstraße blieb für rund eine Stunde voll gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche U21 nach Elfmeter-Krimi im EM-Finale

Deutsche U21 nach Elfmeter-Krimi im EM-Finale

Bilder: Deutschland setzt sich im Elfmeterschießen gegen England durch

Bilder: Deutschland setzt sich im Elfmeterschießen gegen England durch

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr: der Dienstag in Aschen

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr: der Dienstag in Aschen

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Meistgelesene Artikel

Baby auf der Bundesstraße geboren

Baby auf der Bundesstraße geboren

20 Jahre alter Motorradfahrer stirbt 

20 Jahre alter Motorradfahrer stirbt 

Jagd-Göttin in Lüneburg entwaffnet

Jagd-Göttin in Lüneburg entwaffnet

Planenschlitzer bei Seesen auf der A7 aktiv

Planenschlitzer bei Seesen auf der A7 aktiv

Kommentare