350 Fahrzeuge auf der A2 unterwegs

Bulli-Festival zum 70. Jubiläum des Kult-Autos

+
Auf dem Bulli-Festival wird das 70-jährige Jubiläum des Kult-Autos gefeiert.

Hannover - 350 Bullis mit Fahrern aus ganz Deutschland sind am Sonntag über die A2 von Wolfsburg nach Hannover gerollt. Darunter waren auch Fahrer aus der Ukraine, England, Österreich, der Schweiz und Dänemark, sagte eine Sprecherin des Bulli-Festivals.

Die Fahrt mit den Kult-Fahrzeugen war der Höhepunkt des viertägigen Festes, das dieses Jahr zum ersten Mal in Wolfsburg stattfand. "Das war schon ein außergewöhnlicher Anblick, auf den Autobahnbrücken haben uns ganz viele Menschen zugewinkt", sagte Festival-Sprecherin Ann-Katrin Schulze-Schroeder. 

Auf dem Bulli-Festival wird das 70-jährige Jubiläum des Kult-Autos gefeiert.

Das Ziel des Konvois hatte Symbolkraft: Im VW-Werk Hannover-Stöcken wird der Transporter seit 1956 gebaut. Auch VW-Nutzfahrzeuge-Chef Eckhard Scholz und seine Frau fuhren mit ihrem eigenen Bulli mit.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Meistgelesene Artikel

Unbekannte zünden mehr als 200 Strohballen an

Unbekannte zünden mehr als 200 Strohballen an

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg

Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg

Eisenspäne auf der A2: Strecke stundenlang gesperrt

Eisenspäne auf der A2: Strecke stundenlang gesperrt

Kommentare