Wernigerode

Orkanböen und Schnee im Harz legen Brockenbahn lahm

+
Der Betrieb der Brockenbahn musste wegen der Wetterlage eingestellt werden.

Wernigerode - Orkanböen und Schneeverwehungen haben die Brockenbahn im Harz lahmgelegt. Zwischen Schierke und dem höchsten Berg des Landes musste der beliebte Touristenzug am Montag eingestellt werden, wie die Harzer Schmalspurbahnen (HSB) GmbH auf ihrer Internetseite mitteilte.

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes fegten zeitweise Orkanböen mit bis zu 150 Stundenkilometern über das Brocken-Plateau. Zwei Zentimeter Neuschnee verstärkten die widrigen Witterungsbedingungen. Im Laufe des Tages ließ das Unwetter leicht nach. Am Nachmittag brausten „nur noch“ orkanartige Böen mit etwa 110 Stundenkilometern über den Berg hinweg.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

Meistgelesene Artikel

Hochwasser stoppt Regionalzüge

Hochwasser stoppt Regionalzüge

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

180 Feuerwehrleute aus Verden in Hildesheim im Einsatz

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

Hoverboard-Nutzern drohen hohe Strafen

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

56-Jährige vergisst Zapfpistole aus dem Auto zu ziehen

Kommentare