Schaden von rund 150.000 Euro

Brennender Sattelzug verursacht Vollsperrung auf A27 bei Cuxhaven

+

Cuxhaven - Ein brennender Lastwagen mit 22 Tonnen Getränkekisten hat in der Nacht zum Donnerstag auf der Autobahn 27 nahe Cuxhaven für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt.

Nach den bisherigen Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass ein Reifen des Fahrzeuges platzte und der Sattelzug durch Funken Feuer fing. Der 50 Jahre alte Fahrer des Lastwagens fuhr auf dem Standstreifen und brachte sich in Sicherheit, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Obwohl die Feuerwehr den Brand schnell löschen konnte, entstand ein Schaden von rund 150.000 Euro. 

Während der Lösch-, Bergungs- und Reinigungsarbeiten auf der Fahrbahn wurde die Autobahn in Richtung Cuxhaven mehrere Stunden voll gesperrt. Dies führte zu starken Verkehrsbehinderungen. Einige Fahrer ignorierten die Vollsperrung und müssen nun mit einem Bußgeldverfahren rechnen. Bei der Kontrolle eines 21-Jährigen stellte die Polizei fest, dass er ohne Führerschein, unter Drogeneinfluss und mit mehr Mitfahrern als erlaubt unterwegs war.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hijab und Haute Couture: Muslimische Mode im Museum

Hijab und Haute Couture: Muslimische Mode im Museum

Amazon lässt Alexa vernetztes Zuhause steuern

Amazon lässt Alexa vernetztes Zuhause steuern

Graffiti-Kunst in New Yorker Treppenhaus zu sehen

Graffiti-Kunst in New Yorker Treppenhaus zu sehen

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Bilder vom Moorbrand in Meppen

Meistgelesene Artikel

Moorbrand in Meppen: Katastrophenfall ausgerufen - Spezialpioniere unterwegs

Moorbrand in Meppen: Katastrophenfall ausgerufen - Spezialpioniere unterwegs

Warnung vor Sturmböen am Freitag

Warnung vor Sturmböen am Freitag

Brand bei Meppen: Deutliche Kritik von Ministerpräsident Weil

Brand bei Meppen: Deutliche Kritik von Ministerpräsident Weil

Moorbrand bei Meppen: Staatsanwaltschaft ermittelt

Moorbrand bei Meppen: Staatsanwaltschaft ermittelt

Kommentare