Kompost in Brand geraten

Fünf Häuser wegen Feuer in Osteroder Altstadt evakuiert

Osterode - In der dicht bebauten Altstadt von Osterode am Harz sind in der Nacht zum Freitag fünf Häuser wegen eines Brandes evakuiert worden.

Die Bewohner kamen nach Angaben der Polizei zum größten Teil bei Nachbarn unter. Aus bisher unbekannter Ursache war auf einem Gartengrundstück Kompost in Brand geraten. Wegen der Trockenheit der vergangenen Tage breitete sich das Feuer schnell aus und griff auf ein leerstehendes Nebengebäude über. Die Feuerwehr konnte eine weitere Ausbreitung der Flammen auf die angrenzenden Gebäude in der eng bebauten Häuserzeile verhindern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dienstwagen: So reisen die mächtigsten Staatschefs

Dienstwagen: So reisen die mächtigsten Staatschefs

Weitere Städte prüfen nach Evakuierung Hochhäuser auf Brandschutz

Weitere Städte prüfen nach Evakuierung Hochhäuser auf Brandschutz

Michael Zetterer: Seine Karriere in Bildern

Michael Zetterer: Seine Karriere in Bildern

Wussten Sie’s? Diese Hausmittel sorgen für schöne Haut

Wussten Sie’s? Diese Hausmittel sorgen für schöne Haut

Meistgelesene Artikel

Baby auf der Bundesstraße geboren

Baby auf der Bundesstraße geboren

20 Jahre alter Motorradfahrer stirbt 

20 Jahre alter Motorradfahrer stirbt 

Jagd-Göttin in Lüneburg entwaffnet

Jagd-Göttin in Lüneburg entwaffnet

Planenschlitzer bei Seesen auf der A7 aktiv

Planenschlitzer bei Seesen auf der A7 aktiv

Kommentare