Seniorin nach über 24 Stunden aus Morast gerettet

Braunschweig - Erst nach über 24 Stunden haben Retter in Braunschweig eine vermisste Seniorin aus einem Morast retten können. Die 78-Jährige war in dem sumpfigen Gelände in der Nähe der Autobahn 391 in ihre missliche Lage geraten.

Die Beamten suchten auch mit Hubschraubern und Hunden nach der Frau, die bereits seit Sonntagmorgen vermisst worden war. Erst am Montagabend hörten Feuerwehrleute die Hilferufe der alten Dame, die sich ohne fremde Hilfe nicht aus dem Morast befreien konnte. „Eine zweite Nacht unter freiem Himmel und bei den augenblicklichen Temperaturen hätte die Frau sicher nicht überlebt“, hieß es von der Polizei in Braunschweig am Dienstag.
dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Was wir von den großen Reisenden lernen können

Der Millionenschlager Toyota Land Cruiser

Der Millionenschlager Toyota Land Cruiser

Heide Park Soltau nach Corona-Zwangspause wieder geöffnet

Heide Park Soltau nach Corona-Zwangspause wieder geöffnet

Meistgelesene Artikel

Coronavirus-Regeln für Niedersachsen - die Lockerungen und Verbote im Überblick

Coronavirus-Regeln für Niedersachsen - die Lockerungen und Verbote im Überblick

Niedersachsen lockert Corona-Regeln für Restaurants, Cafés und Biergärten und Hotels

Niedersachsen lockert Corona-Regeln für Restaurants, Cafés und Biergärten und Hotels

Filmspaß in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Filmspaß in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Coronavirus: Niedersachsen hält an Abstand und Masken fest – Hotels auf Inseln bald wieder offen

Coronavirus: Niedersachsen hält an Abstand und Masken fest – Hotels auf Inseln bald wieder offen

Kommentare