Lkw-Fahrer übersah Stauende

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A2

+
Wieder Unfall am Stauende auf Autobahn A2

Braunschweig - Erneut hat es auf der A2 bei Braunschweig im Baustellenbereich gekracht - ein Mann ist dabei schwer verletzt worden.

Ein Lkw-Fahrer habe ein Stauende übersehen und sei auf einen Kleinlaster aufgefahren, teilte ein Polizeisprecher am Montag mit. Der Transporter wurde dadurch auf die linke Spur gedrückt, wo sich ein Pkw mit Anhänger befand. Der schwer verletzte Fahrer des Kleinlasters wurde in ein Krankenhaus gebracht. 

Wieder Unfall am Stauende auf Autobahn A2.

Ein Rettungshubschrauber hatte zuvor den Notarzt zu der schwer zugänglichen Unfallstelle geflogen. Die Autobahn musste zwischen Watenbüttel und Peine in Fahrtrichtung Hannover komplett gesperrt werden, es bildeten sich kilometerlange Staus.

Wieder Unfall am Stauende auf Autobahn A2


dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Der Werder-Zillertal-Freitag

Der Werder-Zillertal-Freitag

Diese spanischen Reiseziele kennt kaum jemand - zu Unrecht

Diese spanischen Reiseziele kennt kaum jemand - zu Unrecht

„Rock das Ding“-Festival - der Aufbau

„Rock das Ding“-Festival - der Aufbau

Meistgelesene Artikel

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Anreise zum Deichbrand Festival: Zoll stellt Drogen sicher

Anreise zum Deichbrand Festival: Zoll stellt Drogen sicher

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Kommentare