Lkw-Fahrer übersah Stauende

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A2

+
Wieder Unfall am Stauende auf Autobahn A2

Braunschweig - Erneut hat es auf der A2 bei Braunschweig im Baustellenbereich gekracht - ein Mann ist dabei schwer verletzt worden.

Ein Lkw-Fahrer habe ein Stauende übersehen und sei auf einen Kleinlaster aufgefahren, teilte ein Polizeisprecher am Montag mit. Der Transporter wurde dadurch auf die linke Spur gedrückt, wo sich ein Pkw mit Anhänger befand. Der schwer verletzte Fahrer des Kleinlasters wurde in ein Krankenhaus gebracht. 

Wieder Unfall am Stauende auf Autobahn A2.

Ein Rettungshubschrauber hatte zuvor den Notarzt zu der schwer zugänglichen Unfallstelle geflogen. Die Autobahn musste zwischen Watenbüttel und Peine in Fahrtrichtung Hannover komplett gesperrt werden, es bildeten sich kilometerlange Staus.

Wieder Unfall am Stauende auf Autobahn A2


dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Ausbildungsbörse an den BBS Verden

Ausbildungsbörse an den BBS Verden

Sieben Tipps, wie Sie im Job gleich viel sympathischer wirken

Sieben Tipps, wie Sie im Job gleich viel sympathischer wirken

Millionäre packen aus: Mit diesen fünf Tipps werden Sie reich

Millionäre packen aus: Mit diesen fünf Tipps werden Sie reich

60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

Stadtbediensteter soll in Hameln 500.000 Euro veruntreut haben

Stadtbediensteter soll in Hameln 500.000 Euro veruntreut haben

Agrarminister Schmidt plädiert für gezielte Wolfsabschüsse

Agrarminister Schmidt plädiert für gezielte Wolfsabschüsse

Kommentare