Vier Männer festgenommen

Braunschweiger Polizei klärt Einbruchserie auf

Braunschweig/Herford - Die Polizei Braunschweig hat nach einer Einbruchsserie und langwierigen Ermittlungen am Donnerstag vier Männer festgenommen.

Innerhalb eines Jahres soll die Bande 25 Mal in Geschäfte und Büros in Norddeutschland und in Nordrhein-Westfalen eingebrochen sein, teilte die Polizei Braunschweig am Freitag mit. 

Allein im Raum Braunschweig gingen sieben Markteinbrüche auf das Konto der Gruppe. Die 22, 23, 28 und 34 Jahre alten Männer erbeuteten demnach insgesamt rund 70.000 Euro Bargeld. 

Die Bande stammt aus dem Raum Bielefeld/Herford. Die Beamten stellten bei Durchsuchungen Einbruchswerkzeug sowie mehrere tausend Euro in bar sicher. Gegen die Beschuldigten wurde Haftbefehl erlassen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Gärtner/in?

Wie werde ich Gärtner/in?

Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder

Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Frankreichs WM-Triumph nach furiosem Finale

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Meistgelesene Artikel

Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst und schwer verletzt

Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst und schwer verletzt

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

Aufmerksamer Vater rettet Kind aus brennendem Haus

23-Jähriger hinterrücks mit Holzlatte angegriffen

23-Jähriger hinterrücks mit Holzlatte angegriffen

Regionalbahn rammt Auto - Fahrer schwer verletzt

Regionalbahn rammt Auto - Fahrer schwer verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.