Mann fährt im Drogenwahn von Kanalbrücke

Braunschweig - Von Wahnvorstellungen getrieben ist ein unter Drogen stehender Autofahrer in Braunschweig von einer Kanalbrücke in einen Graben gefahren.

Beamte stießen in der Nacht zum Mittwoch auf den unverletzten Fahrer, der zu Fuß auf der Suche nach Hilfe war. Der 36-Jährige habe ständig hin und her gezappelt, panisch reagiert und wilde Fantasiegeschichten erzählt, teilte die Polizei mit. Der Unfallfahrer räumte ein, am Nachmittag vorher Amphetamine konsumiert zu haben. Gegen den Mann wird nun wegen Fahrens unter Drogeneinfluss ermittelt.
dpa

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Zehn Jahre nach Orkan Kyrill - Bilder der Verwüstung

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Neue Möbel für offene Grundrisse

Neue Möbel für offene Grundrisse

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

Kommentare