In Kontrolle aufgeflogen

Frau zehn Jahre ohne Führerschein unterwegs

Braunschweig - Zehn Jahre lang ist eine 44-jährige Autofahrerin ohne Führerschein unterwegs gewesen, bis sie aufgeflogen ist. Bei einer Kontrolle in der Innenstadt von Braunschweig gab sie zunächst falsche Personalien an und behauptete, ihren Führerschein in Bremen vergessen zu haben.

Später konnte die 44-Jährige jedoch zweifelsfrei identifiziert werden. Wie die Polizei in Braunschweig am Donnerstag mitteilte, berichtete die Frau, sie habe noch nie einen Führerschein besessen. Darüber hinaus räumte sie auch ein, bereits seit zehn Jahren mit dem Auto unterwegs zu sein. Nun erwartet sie ein umfangreiches Strafverfahren. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Projektwoche der Walddorfschüler

Projektwoche der Walddorfschüler

Tag des Liebesbriefes: Das schreiben unsere Leser

Tag des Liebesbriefes: Das schreiben unsere Leser

Pariser Fashion Week: Ein Spektakel der Extravaganzen

Pariser Fashion Week: Ein Spektakel der Extravaganzen

Pariser Fashion Week: Ein Spektakel der Extravaganzen

Pariser Fashion Week: Ein Spektakel der Extravaganzen

Meistgelesene Artikel

Weniger Glutnester beim Moorbrand in Meppen

Weniger Glutnester beim Moorbrand in Meppen

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Todesfalle Smartphone: Kontrollen an etwa 300 Orten in Niedersachsen

Kommentare