1,87 Promille

Betrunkener Fahrer langt vor Polizei zu Wodkaflasche

Braunschweig - Ein betrunkener Autofahrer hat seinen Wagen in Braunschweig beim Anhalten durch die Polizei frontal in eine Böschung gelenkt. Als die Beamten ihn hinter dem Lenkrad ansprachen, war er gerade im Begriff, aus einer Wodkaflasche zu trinken, teilte die Polizei am Freitag mit.

Ein Alkoholtest bei dem Fahrer, der bei seiner Fahrt in die Böschung ansonsten keinen Schaden anrichtete, ergab 1,87 Promille. Es folgten eine Strafanzeige sowie die Sicherstellung des Führerscheins.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Adventsbasteln in Kirchlinteln

Adventsbasteln in Kirchlinteln

Die Werder-Noten gegen den BVB im Vergleich

Die Werder-Noten gegen den BVB im Vergleich

Hut-Ausstellung in Asendorf

Hut-Ausstellung in Asendorf

Sport-Deutschland verneigt sich vor Kristina Vogel

Sport-Deutschland verneigt sich vor Kristina Vogel

Meistgelesene Artikel

Zug überfährt Wildschwein-Rotte: Strecke stundenlang gesperrt

Zug überfährt Wildschwein-Rotte: Strecke stundenlang gesperrt

„Zeit statt Zeug“ - wie Minimalisten entspannt Weihnachten feiern

„Zeit statt Zeug“ - wie Minimalisten entspannt Weihnachten feiern

Aufgebrachte Wildschweine machen Kleinstadt unsicher

Aufgebrachte Wildschweine machen Kleinstadt unsicher

AfD in Niedersachsen startet Lehrer-Meldeportal

AfD in Niedersachsen startet Lehrer-Meldeportal

Kommentare