1,87 Promille

Betrunkener Fahrer langt vor Polizei zu Wodkaflasche

Braunschweig - Ein betrunkener Autofahrer hat seinen Wagen in Braunschweig beim Anhalten durch die Polizei frontal in eine Böschung gelenkt. Als die Beamten ihn hinter dem Lenkrad ansprachen, war er gerade im Begriff, aus einer Wodkaflasche zu trinken, teilte die Polizei am Freitag mit.

Ein Alkoholtest bei dem Fahrer, der bei seiner Fahrt in die Böschung ansonsten keinen Schaden anrichtete, ergab 1,87 Promille. Es folgten eine Strafanzeige sowie die Sicherstellung des Führerscheins.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Malta rollt rätselhaften Tod von deutschem Jugendlichen wieder auf

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Kommentare