52-Jähriger stirbt bei Brand in seiner Wohnung

Braunschweig - Ein 52 Jahre alter Mann ist am Samstag in Braunschweig beim Brand in seiner Wohnung ums Leben gekommen.

Der Tote sei bei den Löscharbeiten entdeckt worden, sagte ein Sprecher der Polizei. Weitere Bewohner des Mehrfamilienhauses seien nicht verletzt worden. Sie hätten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Die Wohnung des 52-Jährigen brannte vollständig aus. Die Ursache war zunächst unklar. Der Mann lebte allein.
dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Kommentare