52-Jähriger stirbt bei Brand in seiner Wohnung

Braunschweig - Ein 52 Jahre alter Mann ist am Samstag in Braunschweig beim Brand in seiner Wohnung ums Leben gekommen.

Der Tote sei bei den Löscharbeiten entdeckt worden, sagte ein Sprecher der Polizei. Weitere Bewohner des Mehrfamilienhauses seien nicht verletzt worden. Sie hätten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Die Wohnung des 52-Jährigen brannte vollständig aus. Die Ursache war zunächst unklar. Der Mann lebte allein.
dpa

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Autofahrern drohen Staus an Himmelfahrt und langem Wochenende

Autofahrern drohen Staus an Himmelfahrt und langem Wochenende

Jetzt sinken die Spargelpreise - das sind die Gründe

Jetzt sinken die Spargelpreise - das sind die Gründe

Kommentare