32-Jähriger wegen Mordes vor Gericht

Braunschweig - Vor dem Landgericht Braunschweig muss sich ab Montag ein 32-Jähriger wegen Mordes verantworten. Ihm wird vorgeworfen, seine ehemalige Freundin Ende Dezember 2013 mit einem Messer in Wolfsburg erstochen zu haben.

Der Angeklagte hatte es nach Einschätzung der Staatsanwaltschaft nicht verkraftet, dass sich die Frau von ihm getrennt hatte. Am Tattag hatte sich der Mann demnach auf den Rücksitz ihres Autos gesetzt und unvermittelt mehrmals mit einem Messer auf sie eingestochen. Für das Verfahren sind sechs weitere Verhandlungstage bis Mitte Juli geplant.
dpa 

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Meistgelesene Artikel

Filmvergnügen in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Filmvergnügen in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Lorena Rae in love ❤ Topmodel aus Diepholz zeigt ihren Schatz im Bett – ist es Leo DiCaprio?

Lorena Rae in love ❤ Topmodel aus Diepholz zeigt ihren Schatz im Bett – ist es Leo DiCaprio?

Niedersachsen lockert Corona-Vorgaben für Restaurants, Cafés, Biergärten und Hotels

Niedersachsen lockert Corona-Vorgaben für Restaurants, Cafés, Biergärten und Hotels

Corona in Niedersachsen: Ärzte mit Appell an Raucher: Pandemie richtiger Zeitpunkt zum Aufhören

Corona in Niedersachsen: Ärzte mit Appell an Raucher: Pandemie richtiger Zeitpunkt zum Aufhören

Kommentare