Tempo 203 statt 100

Raser nach kurzem Spaß jetzt zu Fuß unterwegs

Braunlage - Die Polizei hat im Harz einen Autofahrer erwischt, für den "Tempobegrenzung" ein Fremdwort zu sein scheint. Mit seinem Sportwagen einer deutschen Edelmarke war der Mann auf der Bundesstraße 4 nahe Braunlage mit Tempo 203 unterwegs.

Erlaubt seien dort die üblichen 100 Stundenkilometer, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Der aus einem Harzer Ferienort stammende Extrem-Raser erhält jetzt nicht nur Punkte in Flensburg. Er muss auch 600 Euro Bußgeld zahlen und seinen Sportwagen für drei Monate in der Garage stehen lassen. Für diesen Zeitraum erhalte der Temposünder nämlich ein Fahrverbot, sagte der Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

WM: England, Belgien und DFB-Gegner Schweden mit Siegen

WM: England, Belgien und DFB-Gegner Schweden mit Siegen

Kane-Doppelpack zum Sieg: England bezwingt Tunesien 2:1

Kane-Doppelpack zum Sieg: England bezwingt Tunesien 2:1

Belgien siegt nach Startproblemen gegen Panama souverän

Belgien siegt nach Startproblemen gegen Panama souverän

Schweden nach Sieg "glücklich und stolz"

Schweden nach Sieg "glücklich und stolz"

Meistgelesene Artikel

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Verdächtiger nach sexueller Belästigung in Delmenhorst ermittelt

Verdächtiger nach sexueller Belästigung in Delmenhorst ermittelt

Eine Badesee-Toilette mit fünf Stufen löst in Hildesheim Debatten aus

Eine Badesee-Toilette mit fünf Stufen löst in Hildesheim Debatten aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.