Fund am Freitag

Brandsatz im Finanzamt Hannover - Hintergründe weiter unklar

Hannover - Nach dem Fund eines Brandsatzes im Finanzamt Hannover gibt es noch keine heiße Spur zu möglichen Tätern. Die Polizei werde die Ermittlungen im Verlauf des Vormittags wieder aufnehmen, sagte ein Sprecher am Samstagmorgen.

Der selbstgebaute Brandsatz war am Freitag von einem Mitarbeiter in einem Aktenraum entdeckt worden. Das Gebäude wurde größtenteils evakuiert und der Fund von Experten des Landeskriminalamtes untersucht. Der Brandsatz sei „potenziell funktionsfähig“ gewesen, erklärte eine Sprecherin der Polizei am Freitag. Gebrannt habe der Gegenstand jedoch nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Sport-Deutschland verneigt sich vor Kristina Vogel

Sport-Deutschland verneigt sich vor Kristina Vogel

Rotenburger Weihnachtsmärkte am dritten Advent

Rotenburger Weihnachtsmärkte am dritten Advent

Wie werde ich Konditor/in?

Wie werde ich Konditor/in?

Weihnachtsmarkt und „mittelalterliches Treiben“ auf dem Marktplatz

Weihnachtsmarkt und „mittelalterliches Treiben“ auf dem Marktplatz

Meistgelesene Artikel

Zug überfährt Wildschwein-Rotte: Strecke stundenlang gesperrt

Zug überfährt Wildschwein-Rotte: Strecke stundenlang gesperrt

„Zeit statt Zeug“ - wie Minimalisten entspannt Weihnachten feiern

„Zeit statt Zeug“ - wie Minimalisten entspannt Weihnachten feiern

Aufgebrachte Wildschweine machen Kleinstadt unsicher

Aufgebrachte Wildschweine machen Kleinstadt unsicher

Verwirrter 56-Jähriger fährt auf Güterzug mit

Verwirrter 56-Jähriger fährt auf Güterzug mit

Kommentare