Brand in Braunschweiger Bordellstraße

Braunschweig - Eine Kerze in der Dusche hat im Braunschweiger Rotlichtviertel einen Brand ausgelöst. Das Feuer war in der Nacht zum Mittwoch im Zimmer einer Prostituierten ausgebrochen, sagte ein Polizeisprecher.

Die 55-Jährige versuchte nach Angaben der Feuerwehr, das Feuer zu löschen, um Schlimmeres zu verhindern. Duschkabine und -vorhang fingen zu brennen an. Der Schaden an dem Gebäude wird auf rund 5000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. In der Gasse mit Dutzenden kleinen Fachwerkhäusern gibt es seit 400 Jahren Bordelle.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Kommentare