Zeugen gesucht 

Brand in Hannover: Polizei geht von Brandstiftung aus

Hannover - Bei dem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Hannover-Mitte mit sechs Verletzten geht die Polizei von vorsätzlicher Brandstiftung aus.

Der ermittelnde Kriminaldienst erhoffe sich nun Hinweise von Zeugen, die möglicherweise kurz vor Brandausbruch am späten Dienstagabend etwas Verdächtiges in dem Wohnhaus bemerkt haben, teilte die Polizei am Donnerstagmorgen mit.

Bei dem Feuer in der Nacht zu Mittwoch wurde unter anderem eine Familie mit zwei kleinen Kindern im Alter von 8 und 20 Monaten verletzt. Sie musste ebenso wie zwei Bewohner im Alter von 51 und 54 Jahren in Krankenhäuser gebracht werden. Zehn Bewohner wurden von Sanitätern vor Ort behandelt. Fast 60 Feuerwehrleute löschten den Brand binnen 20 Minuten. Die Wohnungen in der zweiten Etage des Hauses sind laut Polizeiangaben vorübergehend nicht bewohnbar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tag des offenen Hofes bei Familie Holste in Martfeld

Tag des offenen Hofes bei Familie Holste in Martfeld

Erdbeermarkt in Asendorf

Erdbeermarkt in Asendorf

„Big Brass Meeting“ in Melchiorshausen

„Big Brass Meeting“ in Melchiorshausen

„Best of Poetry“ im Landpark Lauenbrück

„Best of Poetry“ im Landpark Lauenbrück

Meistgelesene Artikel

Leiche in Barsinghausen - Opfer vermutlich 16-Jährige

Leiche in Barsinghausen - Opfer vermutlich 16-Jährige

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Mit 16 ans Steuer - Niedersachsen will Vorreiter sein

Verdächtiger nach sexueller Belästigung in Delmenhorst ermittelt

Verdächtiger nach sexueller Belästigung in Delmenhorst ermittelt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.