Motorradfahrer stirbt bei Unfall im Kreis Osnabrück

Bramsche - Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall bei Bramsche im Kreis Osnabrück ums Leben gekommen.

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler wollte ein Autofahrer am Freitagabend mit seinem Wagen nach links abbiegen, dabei übersah er den 35 Jahre alten Motorradfahrer. Der 35-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte mit dem Motorrad in das Auto, teilte die Polizei am Sonntag mit. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Er starb noch an der Unfallstelle. Der 47 Jahre alte Autofahrer kam mit einem Schock in ein Krankenhaus.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Meistgelesene Artikel

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Gedenken an großen Tierfilmer: Zutiefst zufrieden dank der Natur

Fahrradfahrer stirbt bei Unfall mit Lkw

Fahrradfahrer stirbt bei Unfall mit Lkw

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Motorradfahrer stürzt in Kurve und wird tödlich verletzt

Kommentare