Zeitungsausträger bemerkt Rauchschwaden

72-Jähriger stirbt nach Wohnhausbrand in Brake

Brake - Ein 72 Jahre alter Mann ist nach einem Wohnhausbrand in Brake gestorben. Eine 62 Jahre alte Frau konnte von den Einsatzkräften der Feuerwehr mit leichten Verletzungen gerettet werden.

Ein Zeitungsausträger hatte in der Nacht zu Freitag Rauchschwaden aus dem betroffenen Haus aufsteigen sehen, berichtet die Polizei am Morgen. Er setzte einen Notruf ab und versuchte gemeinsam mit einem Nachbarn die Bewohner des Hauses zu wecken. 

Beide Personen wurden von der Feuerwehr geborgen, der 72-Jährige erlag auf dem Weg in ein Krankenhaus jedoch seinen Verletzungen. 

45 Einsatzkräfte löschten das Wohnhaus, an dem durch den Brand und den Rauchgasniederschlag ein Schaden in Höhe von etwa 100.000 Euro entstanden ist.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache begonnen.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Meistgelesene Artikel

Unbekannte zünden mehr als 200 Strohballen an

Unbekannte zünden mehr als 200 Strohballen an

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg

Mann macht Toilettenpause - dann ist sein Auto weg

Eisenspäne auf der A2: Strecke stundenlang gesperrt

Eisenspäne auf der A2: Strecke stundenlang gesperrt

Kommentare