Zeitungsausträger bemerkt Rauchschwaden

72-Jähriger stirbt nach Wohnhausbrand in Brake

Brake - Ein 72 Jahre alter Mann ist nach einem Wohnhausbrand in Brake gestorben. Eine 62 Jahre alte Frau konnte von den Einsatzkräften der Feuerwehr mit leichten Verletzungen gerettet werden.

Ein Zeitungsausträger hatte in der Nacht zu Freitag Rauchschwaden aus dem betroffenen Haus aufsteigen sehen, berichtet die Polizei am Morgen. Er setzte einen Notruf ab und versuchte gemeinsam mit einem Nachbarn die Bewohner des Hauses zu wecken. 

Beide Personen wurden von der Feuerwehr geborgen, der 72-Jährige erlag auf dem Weg in ein Krankenhaus jedoch seinen Verletzungen. 

45 Einsatzkräfte löschten das Wohnhaus, an dem durch den Brand und den Rauchgasniederschlag ein Schaden in Höhe von etwa 100.000 Euro entstanden ist.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache begonnen.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Schüler in den USA demonstrieren für schärferes Waffenrecht

Schüler in den USA demonstrieren für schärferes Waffenrecht

Fotostrecke: Tim Wiese in der DeichStube

Fotostrecke: Tim Wiese in der DeichStube

Mailänder Modewoche: Gucci ist im Posthumanismus

Mailänder Modewoche: Gucci ist im Posthumanismus

Deutschland schafft Eishockey-Wunder - Gold durch Jamanka

Deutschland schafft Eishockey-Wunder - Gold durch Jamanka

Meistgelesene Artikel

Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - Behinderungen im Bahnverkehr bis Freitag

Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - Behinderungen im Bahnverkehr bis Freitag

Wer wird Miss Germany 2018?

Wer wird Miss Germany 2018?

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Flammen im Wollepark: Wohnungen in Problem-Hochhaus in Brand

Westfalenbahn: Null Toleranz nach brutalem Angriff auf Zugbegleiterin

Westfalenbahn: Null Toleranz nach brutalem Angriff auf Zugbegleiterin

Kommentare