Zeitungsausträger bemerkt Rauchschwaden

72-Jähriger stirbt nach Wohnhausbrand in Brake

Brake - Ein 72 Jahre alter Mann ist nach einem Wohnhausbrand in Brake gestorben. Eine 62 Jahre alte Frau konnte von den Einsatzkräften der Feuerwehr mit leichten Verletzungen gerettet werden.

Ein Zeitungsausträger hatte in der Nacht zu Freitag Rauchschwaden aus dem betroffenen Haus aufsteigen sehen, berichtet die Polizei am Morgen. Er setzte einen Notruf ab und versuchte gemeinsam mit einem Nachbarn die Bewohner des Hauses zu wecken. 

Beide Personen wurden von der Feuerwehr geborgen, der 72-Jährige erlag auf dem Weg in ein Krankenhaus jedoch seinen Verletzungen. 

45 Einsatzkräfte löschten das Wohnhaus, an dem durch den Brand und den Rauchgasniederschlag ein Schaden in Höhe von etwa 100.000 Euro entstanden ist.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache begonnen.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Bombe in Hannover erfolgreich entschärft

Bombe in Hannover erfolgreich entschärft

Menschlicher Schädel bei Forstarbeiten gefunden

Menschlicher Schädel bei Forstarbeiten gefunden

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Kommentare