Bei Brake

55-Jähriger tot aus Weser geborgen

Brake - Am Dienstagvormittag wurde ein 55-Jähriger tot aus der Weser bei Brake geborgen. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

Zwei Männer entdeckten den Mann bei einem Schwimmponton leblos im Wasser. Sie leisteten Erste Hilfe und alarmierten den Rettungsdienst, der erfolglos versuchte, den Mann wiederzubeleben.

Die Polizei geht von einem Unglück aus, zieht aber auch andere Todesursachen in Betracht. Eine Obduktion soll weitere Erkenntnisse liefern, die Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © dpa

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

Frau hinter Auto hergeschleift - Mann gesteht „grauenvolle Tat“

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

„Ich bin kein Sklave“ - Am Auto gezogene Frau schildert Martyrium

Kommentare