Boris Pistorius tief erschüttert über Anschläge in Brüssel

+
Boris Pistorius spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Holger Hollemann/Archiv

Hannover - Die jüngsten Terroranschläge in Brüssel haben Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) tief erschüttert. "Der islamische Terror macht anscheinend vor nichts halt", sagte er am Dienstag in Hannover. Weitere Angaben zur Sicherheitslage in Niedersachsen machte er nicht.

Am Dienstagmorgen waren bei mehreren Explosionen am Flughafen und in der U-Bahn in der belgischen Hauptstadt mehrere Menschen getötet und etliche verletzt worden. Die Terrorwarnstufe in Belgien wurde daraufhin auf die höchste Stufe angehoben, wie ein Sprecher des belgischen Innenministers Jan Jambon am Dienstag mitteilte.

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

80-Jähriger stirbt nach Autounfall 

Kommentare