Bombenfund in Wilhelmshaven

Sprengung im Watt am Mittwochmorgen

Wilhelmshaven - Im Watt vor Wilhelmshaven ist eine Bombe gefunden worden. Ein Spaziergänger hatte den 200 Kilogramm schweren Blindgänger am Dienstag entdeckt.

Weil die Bombe nicht entschärft werden konnte, müssen am Mittwochmorgen rund 300 Menschen ihre Häuser verlassen, teilte die Polizei mit. Der Blindgänger werde am Fundort gesprengt. Auch ein Hotel sei von der Evakuierung betroffen. Während der Sprengung sind nach Polizeiangaben sämtliche Straßen um den südlichen Strandabschnitt gesperrt. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Virologe: Sars-CoV-2 bleibt dauerhaft

Virologe: Sars-CoV-2 bleibt dauerhaft

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Das Motorrad fit für die Saison machen

Das Motorrad fit für die Saison machen

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Mode-Klassiker der 1970er kommen zurück

Meistgelesene Artikel

„SuedLink“: Tennet stellt Anträge für Planfeststellungsverfahren

„SuedLink“: Tennet stellt Anträge für Planfeststellungsverfahren

Wetter am Wochenende kommt freundlicher daher - Ski-Fans im Harz willkommen

Wetter am Wochenende kommt freundlicher daher - Ski-Fans im Harz willkommen

Gastank fällt von Schwertransporter: Bergung mit vier Mega-Kränen

Gastank fällt von Schwertransporter: Bergung mit vier Mega-Kränen

Grafttherme bleibt nach Brand teilweise bis zum Sommer geschlossen

Grafttherme bleibt nach Brand teilweise bis zum Sommer geschlossen

Kommentare