Zwei Touren an einem tag

Ausgebrochene Kuh hält Polizei und Tierärzte auf Trab

Börßum - Eine freiheitsliebende Kuh hat im Kreis Wolfenbüttel einen ganzen Tag lang die Polizei und Tierärzte auf Trab gehalten.

Das Tier war am Dienstagmorgen von seiner Weide in der Nähe von Börßum geflohen. Erst nach gut sechs Stunden gelang es einer Tierärztin, es zu betäuben. Nachdem die Kuh zurück auf ihre Weide gebracht worden war, suchte sie erneut das Weite, als die Betäubung nachließ.

Diesmal dauerte es drei Stunden, bis ein anderer Tierarzt die Ausbrecherin betäuben konnte. Neue Ausbruchsversuche seien bislang nicht bekannt geworden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Neue PC-Spiele: Lego-Helden und quietschbuntes Hüpfvergnügen

Neue PC-Spiele: Lego-Helden und quietschbuntes Hüpfvergnügen

Die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte ist ein Naturwunder

Die Eggstätt-Hemhofer Seenplatte ist ein Naturwunder

Sieben europäische Städtereisen für Individualisten

Sieben europäische Städtereisen für Individualisten

Borussia Dortmund stürzt Bayern im DFB-Pokal

Borussia Dortmund stürzt Bayern im DFB-Pokal

Meistgelesene Artikel

Fußgängerin wird von Auto erfasst und stirbt

Fußgängerin wird von Auto erfasst und stirbt

Drogenschmuggel über Autobahnen nimmt zu

Drogenschmuggel über Autobahnen nimmt zu

Schau erinnert an politische Häftlinge in Bergen-Belsen

Schau erinnert an politische Häftlinge in Bergen-Belsen

Mann schlägt Kopf von Freundin gegen Zugscheibe

Mann schlägt Kopf von Freundin gegen Zugscheibe

Kommentare