Biogasanlage verschmutzt Gewässer

Bad Bodenteich/Bokel - Rund fünftausend Liter Gärsubstrat oder Gülle aus einer Biogasanlage im Kreis Gifhorn haben das Flüsschen Aue bis in den benachbarten Landkreis Uelzen verschmutzt.

In Bad Bodenteich wurde dadurch auch der Parksee verunreinigt, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte. Nach ersten Ermittlungen seien durch einen technischen Defekt aus der Anlage in Bokel am Vortag gut fünf Kubikmeter Flüssigkeit ausgetreten und in die Aue gelangt.

Das Wasser des auf den ersten Kilometern Bokeler Bach genannten Flüsschens war erheblich getrübt und stank. Auch in Bad Bodenteich wurden schon am Mittwoch verendete Fische entdeckt. Die Ermittlungen zusammen mit dem Gewerbeaufsichtsamt dauerten an, sagte der Sprecher. Ein Strafverfahren wegen Gewässerverunreinigung wurde eingeleitet.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Kommentare