Zehn-Meter-Sturz

Junger Mann kracht durch Dach von Ziegelei in Tiefe und stirbt

Bockhorn - Nach einer illegalen Klettertour auf dem Dach einer alten Ziegelei ist ein junger Mann in Bockhorn im Kreis Friesland gestorben.

Wie die Polizei in Wilhelmshaven am Sonntag mitteilte, brach der 22-Jährige am frühen Samstagmorgen durch das Dach ein und fiel zehn Meter in die Tiefe. 

Ein Kumpel hatte mehr Glück: Zwar stürzte auch er ab, landete aber bereits nach drei Metern auf dem ehemaligen Ofen der stillgelegten Ziegelei. Der 19-Jährige versuchte danach noch Hilfe zu holen, sein Freund starb aber später im Krankenhaus. Die beiden jungen Männer hatten zuvor mit anderen Leuten in einem Haus in der Nähe gefeiert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

60 Jahre Mercedes 300 SL Roadster

Prinz Harry und Meghan Markle turteln in Toronto

Prinz Harry und Meghan Markle turteln in Toronto

Verden verleiht 59 goldene Ehrenamtskarten

Verden verleiht 59 goldene Ehrenamtskarten

Wenn sich die weißen Gassen leeren: Santorin im Oktober

Wenn sich die weißen Gassen leeren: Santorin im Oktober

Meistgelesene Artikel

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

Kapitän bei Schiffsunfall an Schleuse Uelzen tödlich verletzt

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

„Watt en Schlick“ mit „Helga!“-Festival-Award ausgezeichnet

Stadtbediensteter soll in Hameln 500.000 Euro veruntreut haben

Stadtbediensteter soll in Hameln 500.000 Euro veruntreut haben

Agrarminister Schmidt plädiert für gezielte Wolfsabschüsse

Agrarminister Schmidt plädiert für gezielte Wolfsabschüsse

Kommentare