„Blutmond“ in Teilen Niedersachsens und Bremens zu sehen

+
Über Osnabrück war der "Blutmond" gut zu sehen.

Osnabrück/Hildesheim - Der rot schimmernde „Blutmond“ war in der Nacht zum Montag in Teilen Niedersachsens und Bremens zu sehen. Über Osnabrück etwa konnten Frühaufsteher die Phasen der totalen Mondfinsternis beobachten und erleben, wie der Erdtrabant in einen roten Schimmer getaucht wurde.

Auch in Hildesheim war der rot leuchtende Mond zu sehen. Im Bundesland Bremen gab es zeitweise ebenfalls gute Sicht, wie ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes am Montagmorgen sagte. An manchen Orten der Region versperrten allerdings Nebel und Hochnebel den Blick auf das Naturschauspiel. Bei einer totalen Mondfinsternis liegen Sonne, Erde und Mond in einer Reihe. Die Erde hält das Licht der Sonne ab, der Mond befindet sich also im Schatten der Erde. Ein sogenannter Blutmond entsteht, wenn langwelliges Licht von der Erdatmosphäre in den Schattenkegel gestreut wird. In der Nacht zum Montag wirkte der Mond zudem größer, da er der Erde besonders nahe war.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Auto fahren in Corona-Zeiten

Auto fahren in Corona-Zeiten

So motzen Sie Ihr Fahrrad auf

So motzen Sie Ihr Fahrrad auf

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung auf der A1: Lastwagen kippt zwischen Ahlhorner Heide und Wildeshausen um

Vollsperrung auf der A1: Lastwagen kippt zwischen Ahlhorner Heide und Wildeshausen um

Shopping in der Corona-Krise: Baumärkte in Niedersachsen wieder geöffnet

Shopping in der Corona-Krise: Baumärkte in Niedersachsen wieder geöffnet

Corona-Krise an der Nordsee: Ist an Ostern ein Strandspaziergang erlaubt?

Corona-Krise an der Nordsee: Ist an Ostern ein Strandspaziergang erlaubt?

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Kommentare