Bei Fahrzeugkontrolle aufgeflogen

Blüten für Blumenkauf vorgesehen: Zoll Osnabrück findet 322.000 Euro Falschgeld

+
Das Falschgeld war in 500 Euro Scheinen abgepackt.

Osnabrück - Die Osnabrücker Zollbeamten staunten am Montagabend nicht schlecht, als sie 322.000 Euro Falschgeld bei einer Fahrzeugkontrolle auf der A30 an der Abfahrt Melle entdeckten.

Wie das Hauptzollamt Osnabrück mitteilt, behaupteten die beiden Insassen des angehaltenen Fahrzeugs nach dem Fund der Blüten, dass sie in den Niederlanden Blumen und Gewächse dafür kaufen wollten. Der Kauf kam jedoch nicht zustande, weil sie auf einmal der Meinung waren, die Pflanzen im Internet billiger bestellen zu können.

Das Falschgeld wurde sichergestellt und an die zuständige Polizeiinspektion Osnabrück übergeben. Die Polizisten fertigten gegen die Reisenden eine Anzeige wegen Geldfälschung und führen weitere Ermittlungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Abschlussfeier in der Klaus-Störtebeker-Schule in Verden

Abschlussfeier in der Klaus-Störtebeker-Schule in Verden

Sporttage beim MTV Schweringen

Sporttage beim MTV Schweringen

Hurricane Festival 2018: Bilder aus dem Resort

Hurricane Festival 2018: Bilder aus dem Resort

Hurricane Festival 2018: Bilder von Womo West

Hurricane Festival 2018: Bilder von Womo West

Meistgelesene Artikel

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Heiß und heftig: Der Klimawandel kommt nach Niedersachsen

Heiß und heftig: Der Klimawandel kommt nach Niedersachsen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.