„Mir fällt jetzt gar keins ein“

Bloßgestellt im Kinderfernsehen: AfD-Chef kennt kein deutsches Gedicht

AfD-Chef Tino Chrupalla möchte das deutsche Kulturgut stärken. Doch bereits nach einer simplen Nachfrage ist der Politiker maßlos überfordert.

Berlin – Die Bewahrung des deutschen Kulturguts hat für AfD-Chef Tino Chrupalla höchste Priorität. Seine Forderung: Schulen müssten sich wieder mehr mit deutschen Volkslieder und Gedichten auseinandersetzen. „Dass wir auch unsere deutschen Dichter und Denker mehr in den Schulen würdigen“, sei für den Oberlausitzer besonders wichtig. Doch eine Frage eines ZDF-Kinder-Reporters lässt den 46-jährigen Politiker schlagartig dumm dastehen.

Politische Partei:Alternative für Deutschland (AfD)
Gründung:6. Februar 2013, Berlin
Gründer:Alexander Gauland, Bernd Lucke, Konrad Adam, Gerd Robanus, Wolfgang Fuhl
Parteiführung:Alexander Gauland (Ehrenvorsitzender), Tino Chrupalla (Bundessprecher), Jörg Meuthen (Bundessprecher)

Bundestagswahl 2021: „Was ist denn Ihr Lieblingsgedicht“ – AfD-Chef Chrupalla ist ratlos

Die Bundestagswahl am 26. September 2021 ist seit Monaten das bestimmende Thema im medialen Diskurs. Das Triell der Kanzlerkandidaten, bei dem die Wahrheit mitunter auf der Strecke blieb*, zeigt, wie unerbittlich der Wahlkampf geführt wird. Grund genug für die ZDF-Kinderreporter Spitzenpolitiker zum Gespräch zu bitten. Zu Gast waren bereits Annalena Baerbock (Grünen), Armin Laschet (CDU), Markus Söder (CSU), Olaf Scholz (SPD), Christian Lindner (FDP) und Janine Wissler (Linke).

Sie alle stellten sich in den Beiträgen, die vom ZDF für das Kinderfernsehen „logo“ produziert werden, den wissbegierigen Fragen. Wenig später ist auch der AfD-Chef Tino Chrupalla an der Reihe. Chrupalla versteht sich als Aushängeschild der AfD, die im April die Hamburger Corona-Ausgangssperre mit dem Zweiten Weltkrieg verglich.

„Mir fällt jetzt gar keins ein“: AfD-Politiker Chrupalla wird im Kinderfernsehen bloßgestellt.

Chrupalla kämpft um die Bewahrung der deutschen Identität und sieht auch das Schulsystem in der Pflicht. Im Gespräch mit „logo“-Reporter Alexander macht der 46-Jährige unmissverständlich klar, was er in Lehrplänen vermisst: „Dass wir auch unsere deutschen Dichter und Denker mehr in den Schulen würdigen“. Alexander hakt nach: „Was ist denn Ihr Lieblingsgedicht eigentlich?“.

Tino Chrupalla: Spott und Häme für ZDF-Auftritt des AfD-Politikers – „Cringer gehts nicht“

Ein Politiker, der eine solche Forderung in den Raum wirft, sollte auf diese Frage doch eine blitzschnelle Antwort wissen. Doch statt souverän zu antworten, macht sich bei Chrupalla Ratlosigkeit breit. „Da müsste ich jetzt mal überlegen, fällt mir gar keins ein“, gab sich der Politiker geschlagen. Auch nach einer langen Denkpause blieb der 46-Jährige der Erfüllung seiner eigens formulierten Ansprüche schuldig. Immerhin: Sein Lieblingsdichter Heinrich Heine fiel ihm dann doch schnell ein.

Die Reaktionen der Zuschauer ließen nicht lange auf sich warten. Im Gegensatz zu den Meinungen nach der TV-Debatte des Triells* fielen die Kommentare zum Aufritt von Chrupalla eindeutig aus. Es hagelt Spott und Häme im Internet. „Es ist wie Sarah Palin nach ihrer Zeitungslektüre zu fragen. Oder Donald Trump nach seiner liebsten Bibelstelle“, befindet etwa ein Twitter-Nutzer.

Ein anderer Kommentator spielt auf das „logo“-Jugendsprache-Quiz an. Auch hier wusste Chrupalla nicht zu überzeugen: „Chrupalla kennt keine deutschen Gedichte, aber mag Heine. Cringer gehts nicht“. *24hamburg.de und kreiszeitung.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: ©  Hendrik Schmidt/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

Meistgelesene Artikel

„Wollte es nicht“: Mann verklagt seine Eltern – weil er geboren wurde

„Wollte es nicht“: Mann verklagt seine Eltern – weil er geboren wurde

„Wollte es nicht“: Mann verklagt seine Eltern – weil er geboren wurde
Herbstzeit 2021: Mit der Zeitumstellung beginnt die goldene Jahreszeit

Herbstzeit 2021: Mit der Zeitumstellung beginnt die goldene Jahreszeit

Herbstzeit 2021: Mit der Zeitumstellung beginnt die goldene Jahreszeit
Neue Corona-Verordnung: Das gilt jetzt im Land Niedersachsen

Neue Corona-Verordnung: Das gilt jetzt im Land Niedersachsen

Neue Corona-Verordnung: Das gilt jetzt im Land Niedersachsen
Wahlumfragen: CDU-Politiker wie Amthor oder Maaßen bangen um Bundestag

Wahlumfragen: CDU-Politiker wie Amthor oder Maaßen bangen um Bundestag

Wahlumfragen: CDU-Politiker wie Amthor oder Maaßen bangen um Bundestag

Kommentare