Blitzeis und Hagel - Frau stirbt bei Unfall auf A33

Hilter/Osnabrück - Auf eisglatter Straße und bei Hagel ist auf der A33 nahe Hilter (Landkreis Osnabrück) eine 44-jährige Frau ums Leben gekommen.

Zwei weitere Menschen wurden verletzt. Kurz nacheinander hatte es am Mittwochabend gleich zwei Autounfälle gegeben, wie die Polizei Osnabrück am Donnerstag mitteilte. Die 44-Jährige wollte einer verletzen 32-Jährigen helfen, die in ihrem Wagen eingeklemmt war. Kurz darauf rutschte ein drittes Auto an gleicher Stelle auf der spiegelglatten Straße. Der 25-jährige Fahrer prallte gegen die haltenden Autos und schleuderte über die Leitplanke - direkt auf die dahinter stehende 44-Jährige. Die Frau starb später im Krankenhaus. Auch die beiden Jüngeren wurden in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

# Notizblock

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Groll gegen Guatemalas Präsidenten wächst

Groll gegen Guatemalas Präsidenten wächst

Meistgelesene Artikel

Moorbrand in Meppen: drei Orte von möglicher Evakuierung betroffen

Moorbrand in Meppen: drei Orte von möglicher Evakuierung betroffen

Erster Herbststurm im Norden behindert Zugverkehr

Erster Herbststurm im Norden behindert Zugverkehr

Brand bei Meppen: Deutliche Kritik von Ministerpräsident Weil

Brand bei Meppen: Deutliche Kritik von Ministerpräsident Weil

Moorbrand bei Meppen: Staatsanwaltschaft ermittelt

Moorbrand bei Meppen: Staatsanwaltschaft ermittelt

Kommentare