Wohnhaus brennt nach Blitzeinschlag

Langen - Ein Blitz hat am Montagabend einen Wohnhaus in Langen (Landkreis Cuxhaven) in Brand gesetzt. Nach Auskunft der Polizei Oldenburg hörten die Bewohner einen lauten Knall und verließen sofort das Haus.

Zu dem Zeitpunkt habe der Dachstuhl bereits gebrannt. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen. Die Polizei geht jedoch von einem Sachschaden in Höhe von ungefähr 100 000 Euro aus. Menschen wurden den Angaben zufolge nicht verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Überforderung im Sport vermeiden

Überforderung im Sport vermeiden

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Warum Rasenroboter doch noch einen Gärtner brauchen

Fünf Spiele für Eltern und Kinder

Fünf Spiele für Eltern und Kinder

Das alte Smartphone im Netz zu Geld machen

Das alte Smartphone im Netz zu Geld machen

Meistgelesene Artikel

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Schwere Unfälle auf der A1: Fahrbahn Richtung Hamburg stundenlang gesperrt

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Soforthilfe für den lokalen Handel: Wir verschenken Werbeplätze auf kreiszeitung.de!

Freizeitparks in Niedersachsen verschieben Saisonstarts – ein Überblick

Freizeitparks in Niedersachsen verschieben Saisonstarts – ein Überblick

Corona in Niedersachsen: Zahl der Todesopfer und Infizierten steigt rasant / Polizei will Präsenz zeigen

Corona in Niedersachsen: Zahl der Todesopfer und Infizierten steigt rasant / Polizei will Präsenz zeigen

Kommentare