Autobahn vorübergehend gesperrt

Blindgänger in Emden entschärft: "Alles ist gut"

Emden - Nach dem Fund eines Bombenblindgängers aus dem Zweiten Weltkrieg in Emden haben Spezialisten den Sprengsatz am Donnerstag vor Ort entschärft. "Alles ist gut", sagte Stadtsprecher Eduard Dinkela nach dem geglückten Einsatz.

Wegen des Bombenfunds hatten rund 1700 Menschen ihre Häuser und Wohnungen verlassen müssen. Die Autobahn 31 war vorübergehend für den Verkehr gesperrt worden. Vor der Entschärfung der amerikanischen Zehn-Zentner-Bombe war zunächst unklar gewesen, ob der Blindgänger eventuell am Fundort gesprengt werden musste.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Israels Armee riegelt Gazastreifen nach Raketenangriffen ab

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Tödlicher Unfall zwischen Clues und Heiligenfelde

Altpapiercontainer gerät in Brand

Altpapiercontainer gerät in Brand

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

„Helene Fischer Show“ 2017: Alle Infos zu Gästen, Sendetermin und Live-Stream

Meistgelesene Artikel

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Kommentare