Bewohner rettet sich

Wohnhaus und Garage brennen aus - Schaden im sechsstelligen Bereich

Osnabrück - In der Nacht zu Dienstag hat es auf einem Hof bei Osnabrück gebrannt. Verletzt wurde bei dem Feuer in Bissendorf niemand. Ein Polizeisprecher sagte, der Sachschaden liege „deutlich im sechsstelligen Bereich“.

Am Montagabend gegen 23 Uhr war eine ehemalige Scheune auf dem Grundstück, die heute als Garage genutzt wird, in Brand geraten. Sie brannte mitsamt zweier Autos komplett aus. Die Feuerwehr war mit mehr als 80 Einsatzkräften vor Ort. Sie konnte aber nicht verhindern, dass das Feuer auf das Fachwerk-Wohnhaus nebenan übergriff. Dies wurde zur Hälfte zerstört. 

Der 62-jährige Bewohner des Hofes wachte durch den Brand in der Scheune auf. Er rettete sich rechtzeitig ins Freie. Die Ursache des Feuers war am Dienstagmorgen noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mbappé schießt Frankreich ins Achtelfinale - 1:0 gegen Peru

Mbappé schießt Frankreich ins Achtelfinale - 1:0 gegen Peru

Hurricane Festival 2018: Bilder von den Campingplätzen 7,8 und 9

Hurricane Festival 2018: Bilder von den Campingplätzen 7,8 und 9

Hurricane Festival 2018: Bilder vom WoMo Grüner Wohnen

Hurricane Festival 2018: Bilder vom WoMo Grüner Wohnen

Hurricane Festival 2018: Bilder vom Campingplatz 6

Hurricane Festival 2018: Bilder vom Campingplatz 6

Meistgelesene Artikel

Salmonellenwarnung für Bio-Eier im Supermarkt

Salmonellenwarnung für Bio-Eier im Supermarkt

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Hochzeitsnacht endet mit Platzverweis und Strafanzeige

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Groko-Abgeordnete stellen sich gegen Feiertag am Reformationstag

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Eltern in Niedersachsen zahlen ab August keine Kita-Gebühr mehr

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.