Bewerbungsphase hat begonnen

NDR bietet erneut Hörspiel-Projekte an Schulen an

Hamburg - Der Norddeutsche Rundfunk geht mit Hörspielen wieder in die Schule. Dieses Unterrichtsprojekt werde aufgrund der überwältigend positiven Rückmeldungen von Lehrern, Schülern und Eltern in dritter Runde fortgesetzt, teilte der NDR am Dienstag in Hamburg mit.

50 Klassen der Stufen 3 bis 6 und 9 bis 11 aus Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern können sich ab sofort für das kommende Schuljahr um eine Teilnahme bewerben. 

Aus mehr als 1100 Bewerbungen seit 2013 seien bisher 200 teilnehmende Klassen ausgelost worden, berichtete der NDR-Programmdirektor Hörfunk, Joachim Knuth. Das NDR-Angebot vermittele jungen Menschen, „wie Hörspiel-Elemente aus Stimme, Text, Musik und Geräuschen die Fantasie anregen und eine lebendige Kunstform des Radios entstehen lassen“. 

NDR-Radiomitarbeiter gestalten mit den Lehrkräften der Schulen Unterrichtseinheiten von je vier Schulstunden. Dafür wurden zehn NDR-Hörspiel-Produktionen didaktisch-pädagogisch aufbereitet, darunter „Gespensterjäger auf eisiger Spur“ von Cornelia Funke und „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf. Die Schüler können auch selbst ein Stück produzieren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Urlaub in Deutschland: 14 herrliche Reiseziele für den Sommer

Urlaub in Deutschland: 14 herrliche Reiseziele für den Sommer

Trump wegen Harmonie-Gipfel mit Putin zu Hause unter Druck

Trump wegen Harmonie-Gipfel mit Putin zu Hause unter Druck

Paradiesisch: Das sind die schönsten Strände Europas

Paradiesisch: Das sind die schönsten Strände Europas

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen

Meistgelesene Artikel

Mann beim Joggen mit Kindern in den Kopf geschossen

Mann beim Joggen mit Kindern in den Kopf geschossen

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Vater und Söhne in letzter Minute aus Wattenmeer gerettet

Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst und schwer verletzt

Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst und schwer verletzt

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.