Bezirksliga-Spiel in Salzgitter endet nach Foul mit Randale

Salzgitter - Ein Foulspiel bei einer Bezirksliga-Partie in Salzgitter hat am Sonntag zu einem großen Tumult mit Polizeieinsatz geführt.

Weil nach einem Foulspiel mit roter Karte der Schiedsrichter angegriffen wurde, wurde das Spiel SV Union Salzgitter gegen KSV Vahdet Salzgitter abgebrochen, teilte die Polizei am Montag mit. Daraufhin schlugen zwei 30 und 32 Jahre alte Zuschauer vor der Kabine auf einen 27-jährigen Spieler ein. Als ein 32-Jähriger zur Hilfe kam, wurde er ebenfalls geschlagen und es entstand eine große Rangelei. Die Polizei rückte mit mehreren Streifenwagen an, um die Streithähne zu beruhigen. dpa

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Meistgelesene Artikel

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Drittes Elefantenbaby in Hannover geboren

Per Haftbefehl gesucht: Polizei nimmt 26-Jährigen am Bahnhof fest

Per Haftbefehl gesucht: Polizei nimmt 26-Jährigen am Bahnhof fest

Kommentare