Polizei sucht Brandstifter von Bad Bevensen

Bad Bevensen - Nach einer Serie von vier Hausbränden in Bad Bevensen (Landkreis Uelzen) ermittelt die Polizei weiter wegen schwerer Brandstiftung. Die Brandserie hatte am frühen Sonntagmorgen die Feuerwehr in Atem gehalten.

Nach Aussagen der Polizei war zunächst eine 71 Jahre alte Frau schwer verletzt aus einem brennenden Reihenhaus geborgen worden. Andere Bewohner blieben unverletzt. Wenig später wurde die Feuerwehr zu drei weiteren Bränden von Wohnhäusern im Umkreis von nur wenigen hundert Metern gerufen. Die Feuer konnten schnell gelöscht werden, weitere Menschen wurden nicht verletzt. Nach vorläufigen Schätzungen entstand ein Sachschaden von rund 180 000 Euro. Mehr als 40 Feuerwehrleute waren im Einsatz.
dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Der erste Schnee im Harz ist da

Der erste Schnee im Harz ist da

Frachter beschädigt Pier in Brake

Frachter beschädigt Pier in Brake

Wintersportler im Harz müssen noch warten

Wintersportler im Harz müssen noch warten

Mann fährt mit Kleinkindern auf der Ladefläche seines Transporters

Mann fährt mit Kleinkindern auf der Ladefläche seines Transporters

Kommentare