Im Bahnhof Rastede

Betrunkener verletzt Zugbegleiterin

Rastede - Ein Betrunkener hat im Bahnhof in Rastede im Ammerland randaliert und eine Zugbegleiterin verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, verschaffte sich der 61-Jährige am Freitag gewaltsam Zutritt zu der Bahn, indem er die Frau rüde zur Seite drängte. Dann schubste er sie, so dass die 32-Jährige Prellungen und Verletzungen im Gesicht und Oberkörper erlitt. Andere Fahrgäste und der Zugführer kamen der Frau zu Hilfe. Der Mann flüchtete danach zunächst, konnte aber kurze Zeit später von der Polizei verhaftet werden. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Wie werde ich Hebamme/Entbindungspfleger?

Wie werde ich Hebamme/Entbindungspfleger?

Volkslauf in Bruchhausen-Vilsen

Volkslauf in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Drei Wochen Moorbrand im Emsland - Lage entspannt sich

Drei Wochen Moorbrand im Emsland - Lage entspannt sich

Anwohner schaut morgens in seinen Garten und ist schockiert

Anwohner schaut morgens in seinen Garten und ist schockiert

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

16-Jähriger stirbt beim Überqueren eines Gleisbetts in Lunestedt

Kommentare