Betrunkener Radfahrer kollidiert mit Hund

Braunschweig - Ein sturzbetrunkener Radfahrer ist in Braunschweig mit einem Hund zusammengestoßen. Der 72-Jährige hatte 3,1 Promille und verletzte sich bei dem Sturz am Dienstagabend an der Hand und am Knie, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch sagte.

Der Unfallhergang ist allerdings unklar. Der Radler sagt, der Hund sei plötzlich über den Radweg gelaufen, und er sei über die Leine gestürzt. Der Hundehalter erzählt eine andere Version. Demnach sei der Radler in Schlangenlinien gefahren, dabei auf den Gehweg geraten und mit dem Hund zusammengestoßen. Das Tier blieb unverletzt. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Meistgelesene Artikel

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Dreijähriger parkt Bobbycar falsch: Schokolade als Strafe

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Tierische Inventur im Zoo Hannover: Giraffe Juji ist die Größte

Kommentare