Schaden von 10.000 Euro

Betrunkener fährt in Verteilerkasten: Stromausfall

Hameln - Ein betrunkener 23-Jähriger ist in Hameln mit seinem Auto gegen einen Stromverteilerkasten und eine Mauer geprallt. Er hat für einen stundenlangen Stromausfall gesorgt.

In den umliegenden Haushalten ging nach der Unfall-Fahrt am Sonntagmorgen über Stunden nichts mehr, teilte die Polizei am Montag mit. Der 23-Jährige wurde leicht verletzt in eine Klinik gebracht. Bei ihm wurden 1,5 Promille bei einem Atemalkoholtest gemessen. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 10.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe: Strecke Hamburg - Harburg wieder freigegeben 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Bombe im Harburger Hafen entschärft 

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Schiffsführer bei Zusammenprall mit Brücke tödlich verletzt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Gleich drei Lovemobile ausgebrannt

Kommentare