Schaden von 10.000 Euro

Betrunkener fährt in Verteilerkasten: Stromausfall

Hameln - Ein betrunkener 23-Jähriger ist in Hameln mit seinem Auto gegen einen Stromverteilerkasten und eine Mauer geprallt. Er hat für einen stundenlangen Stromausfall gesorgt.

In den umliegenden Haushalten ging nach der Unfall-Fahrt am Sonntagmorgen über Stunden nichts mehr, teilte die Polizei am Montag mit. Der 23-Jährige wurde leicht verletzt in eine Klinik gebracht. Bei ihm wurden 1,5 Promille bei einem Atemalkoholtest gemessen. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 10.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Bayern-Genugtuung in Wolfsburg: Nach 6:0 vorzeitig Meister

Bayern-Genugtuung in Wolfsburg: Nach 6:0 vorzeitig Meister

Einzelkritik: Applaus für Bartels, Junuzovic bleibt blass 

Einzelkritik: Applaus für Bartels, Junuzovic bleibt blass 

Papst in Kairo: Nur "Extremismus der Nächstenliebe" zulässig

Papst in Kairo: Nur "Extremismus der Nächstenliebe" zulässig

KSC steigt in die 3. Liga ab - VfB siegt noch

KSC steigt in die 3. Liga ab - VfB siegt noch

Meistgelesene Artikel

Shetland-Pony auf Weide bei Vechta getötet

Shetland-Pony auf Weide bei Vechta getötet

Neue Serie von Geldautomaten-Sprengungen alarmiert Banken

Neue Serie von Geldautomaten-Sprengungen alarmiert Banken

Lastwagen kippt auf Auto: Mutter und Sohn sterben

Lastwagen kippt auf Auto: Mutter und Sohn sterben

Mann will Drohne bergen und fällt Baum in Naturschutzgebiet

Mann will Drohne bergen und fällt Baum in Naturschutzgebiet

Kommentare