Betrunkener bewirft Auto mit Pflasterstein

Gadenstedt - Ein 60-Jähriger hat im Landkreis Peine ein vorbeifahrendes Auto mit einem Pflasterstein beworfen. Der Stein prallte von der Motorhaube ab und traf die Windschutzscheibe, wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte.

Der Wagen wurde bei dem Vorfall in Gadenstedt am Sonntagabend erheblich beschädigt, Menschen wurden nicht verletzt. Nach Zeugenhinweisen konnte die Polizei den Mann ausfindig machen und eine Blutprobe entnehmen - er war nach Angaben des Sprechers stark angetrunken. Gegen den 60-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. Er hatte zuvor bereits ein geparktes Auto mit einem Pflasterstein beschädigt. Es entstand ein Schaden von rund 3000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Kommentare