1. Startseite
  2. Lokales
  3. Niedersachsen

Betrunkener Autofahrer kracht in Rettungswagen – zwei Sanitäter schwer verletzt

Erstellt:

Von: Fabian Raddatz

Kommentare

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße.
Bei einem Unfall am Sonntag wurde die Besatzung eines Rettungswagens schwer verletzt. © Marcel Kusch / dpa

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Bad Rothenfelde (Landkreis Osnabrück) wurden am Sonntagabend zwei Rettungssanitäter schwer verletzt.

Bad Rothenfelde – Frontalzusammenstoß zwischen einem Auto und einem Rettungswagen in Bad Rothenfelde (Landkreis Osnabrück). Wie die Polizei berichtet, geriet bei dem Unfall am Sonntagabend, 6. Februar 2022, der 23 Jahre alte Autofahrer aus Glandorf auf die Gegenfahrbahn und prallte in einer Kurve auf den entgegenkommenden Rettungswagen, der auf einer Einsatzfahrt war.

Bei dem schweren Aufprall wurden die 36 Jahre alte Fahrerin des Rettungsautos und ihr 34 Jahre alter Beifahrer schwer verletzt, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Der 23-jährige Autofahrer habe einen Alkoholwert von rund zwei Promille gehabt.

Auto kracht in Rettungswagen in Bad Rothenfelde: Zahlreiche Unfälle in Niedersachsen am Wochenende

In Folge von Blitzeis kam es am Wochenende in Niedersachsen und Bremen zu mehreren Unfällen. Glatteis auf der A1 sorgte für sechs Unfälle innerhalb einer Stunde. Heftig krachte es auch am Sonntag am Bremer Kreuz. Auch am Montag, 7. Februar 2022, gilt Unwetter-Alarm in Niedersachsen. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare