Schlüssel der Eltern geklaut

„Wollte eine kleine Runde drehen“: Betrunkener 14-Jähriger baut Autounfall

Bückeburg - Ein 14-Jähriger hat in Bückeburg (Landkreis Schaumburg) betrunken einen Autounfall verursacht. Der Junge klaute am Mittwoch die Autoschlüssel seiner Eltern, um mit zwei gleichaltrigen Freunden „eine kleine Runde zu drehen“, wie er der Polizei gegenüber sagte.

Auf einem Supermarktparkplatz rammte er nach Polizeiangaben vom Donnerstag die Unterstände der Einkaufswagen und beschädigte einen Briefkasten. Das vordere Kennzeichen des Autos fiel ab und blieb am Unfallort liegen.

Die drei Jungen setzten ihre Fahrt über Bad Nenndorf in die Region Hannover fort. Der 14-jährige Fahrer kam bei einem Alkoholtest auf einen Wert von 1,31 Promille. Die Polizei hat gegen den Jungen ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, Verkehrsunfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Über die Rolle der beiden ebenfalls 14-jährigen Mitfahrer und die Höhe des entstandenen Schadens konnte die Polizei zunächst nichts sagen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

So wird die Kartoffel zum Topmodel

So wird die Kartoffel zum Topmodel

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Norbert Röttgen: "Es geht um Positionierung der CDU"

Norbert Röttgen: "Es geht um Positionierung der CDU"

Meistgelesene Artikel

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Nach Festnahme in Achim: Oligarch aus der Ukraine scheitert mit Befangenheitsantrag

Eisbär-Nachwuchs im Erlebnis-Zoo Hannover: Es ist ein Weibchen!

Eisbär-Nachwuchs im Erlebnis-Zoo Hannover: Es ist ein Weibchen!

Betrunkener wird aus Zug geworfen - und zieht vor Polizisten blank

Betrunkener wird aus Zug geworfen - und zieht vor Polizisten blank

Es rieselt nicht, es nieselt: Viele Kinder wachsen ohne Schneemann und Rodelspaß auf

Es rieselt nicht, es nieselt: Viele Kinder wachsen ohne Schneemann und Rodelspaß auf

Kommentare