Betrunkene stört Konfirmation mit lautstarken Gesängen

Hermannsburg - Eine betrunkene und völlig uneinsichtige Frau hat in Hermannsburg bei Celle mit lautstarken Gesängen eine Abendmahlfeier bei einer Konfirmation gestört.

Die 47-Jährige stellte die Existenz Gottes in Frage und störte die Feier so massiv, dass sie nicht fortgesetzt werden konnte. Eine Streife hörte nach Angaben der Polizei vom Sonntag bereits beim Eintreffen das Gegröle in der Kirche. Ohne jede Einsicht musste sie zwangsweise aus dem Gotteshaus gebracht werden. Die Polizisten pöbelte sie an und versuchte sie zu treten. Die aus zahlreichen Einsätzen bekannte Störerin musste am Samstagabend mit fast zwei Promille ihren Rausch auf dem Revier ausschlafen. Gegen sie laufen mehrere Strafanzeigen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fotostrecke: Werder verliert deutlich gegen Frankfurt

Fotostrecke: Werder verliert deutlich gegen Frankfurt

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Skispringen: Der Kader der deutschen Herren für die Saison 2020/21

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Hat Teslas Model Y das Zeug zum Bestseller?

Meistgelesene Artikel

Filmvergnügen in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Filmvergnügen in Corona-Zeiten: Autokinos in Niedersachsen im Überblick

Niedersachsen lockert Corona-Vorgaben für Restaurants, Cafés, Biergärten und Hotels

Niedersachsen lockert Corona-Vorgaben für Restaurants, Cafés, Biergärten und Hotels

Nach Coronavirus-Ausbruch plant Göttingen Hunderte Covid-19-Tests

Nach Coronavirus-Ausbruch plant Göttingen Hunderte Covid-19-Tests

Corona in Niedersachsen: Abi-Abschluss ohne Partys - Corona-Ausbruch wohl in Shisha-Bar

Corona in Niedersachsen: Abi-Abschluss ohne Partys - Corona-Ausbruch wohl in Shisha-Bar

Kommentare