In Braunschweig

Betrunkene Autofahrerin kracht in geparkte Wagen

Braunschweig - Mit einem ramponierten Wagen, leichten Blessuren und dem Verlust des Führerscheins hat die Autofahrt einer sturzbetrunkenen Frau in Braunschweig geendet. In Schlangenlinien und mit stark angezogener Handbremse war die 48-Jährige am späten Samstagabend unterwegs, wie die Polizei mitteilte.

Schließlich verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen, krachte in ein geparktes Auto und schob dieses auf einen anderen Wagen. Obwohl der Airbag auslöste und ihr Wagen vorne stark beschädigt wurde, setzte die Frau ihre Fahrt fort. Beamte konnten die verletzte und geschockte Fahrerin später stoppen. Ein Alkoholtest ergab 2,63 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt. Der Schaden summiert sich auf 17.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

DFB-Pokal: Blamage für Frankfurt - Werder im Torrausch, VfB ist raus

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Genua nimmt Abschied von den Opfern des Brückeneinsturzes

Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch

Stein- und Flaschenwürfe bei Protest gegen Neonazi-Aufmarsch

La Strada in Rotenburg - der Samstag 

La Strada in Rotenburg - der Samstag 

Meistgelesene Artikel

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Jugendherberge wegen Haschgebäck geräumt

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

Niedersächsische Straßenbehörde schließt Unglück wie in Genua aus

720. Stoppelmarkt in Vechta startet mit Festumzug

720. Stoppelmarkt in Vechta startet mit Festumzug

Mann prahlt auf Party mit Pistole - Gäste flüchten, SEK rückt an

Mann prahlt auf Party mit Pistole - Gäste flüchten, SEK rückt an

Kommentare