In Braunschweig

Betrunkene Autofahrerin kracht in geparkte Wagen

Braunschweig - Mit einem ramponierten Wagen, leichten Blessuren und dem Verlust des Führerscheins hat die Autofahrt einer sturzbetrunkenen Frau in Braunschweig geendet. In Schlangenlinien und mit stark angezogener Handbremse war die 48-Jährige am späten Samstagabend unterwegs, wie die Polizei mitteilte.

Schließlich verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen, krachte in ein geparktes Auto und schob dieses auf einen anderen Wagen. Obwohl der Airbag auslöste und ihr Wagen vorne stark beschädigt wurde, setzte die Frau ihre Fahrt fort. Beamte konnten die verletzte und geschockte Fahrerin später stoppen. Ein Alkoholtest ergab 2,63 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt. Der Schaden summiert sich auf 17.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Meistgelesene Artikel

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Fahrplanwechsel bringt dem Norden neue Züge und mehr Fahrten

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Warnstreik der Paketzusteller könnte Lieferungen verzögern

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Polizeieinsatz bei Anti-AfD-Protesten beschäftigt Innenausschuss

Kommentare