Bestohlener verfolgt Diebe und erleidet Herzinfarkt

Bad Laer - Kupferdiebstahl mit tragischem Ende: Nach einem Diebstahl von Kupferkabeln in Bad Laer (Kreis Osnabrück) hat der Eigentümer in der Nacht zum Samstag zusammen mit der Polizei die Ganoven verfolgt und einen tödlichen Herzinfarkt erlitten.

Der Mann brach nach Angaben der Polizei bei der Verfolgung zusammen. Die Beamten hätten nach ihrer Alarmierung noch zwei Männer auf dem Firmengelände gesehen und seien ihnen gefolgt.

Einer der Beamten habe einen Dieb gefasst und auf dem Rückweg den zusammengebrochenen 45-Jährigen gefunden. Dieser sei kurz darauf im Krankenhaus gestorben. Auch der zweite flüchtige Dieb konnte gefasst werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Tief "Axel" bringt viel Regen: Feuerwehr im Dauereinsatz

Tief "Axel" bringt viel Regen: Feuerwehr im Dauereinsatz

Bewertungen beim Onlineshopping nicht blind vertrauen

Bewertungen beim Onlineshopping nicht blind vertrauen

Der Mann mit der roten Kappe: Niki Lauda bleibt unvergessen

Der Mann mit der roten Kappe: Niki Lauda bleibt unvergessen

Auf Elba wird der Traum vom Jachtsegeln wahr

Auf Elba wird der Traum vom Jachtsegeln wahr

Meistgelesene Artikel

Verlorener Reifen löst Kettenreaktion aus: Fahrzeuge landen im Straßengraben

Verlorener Reifen löst Kettenreaktion aus: Fahrzeuge landen im Straßengraben

Kleinflugzeug stürzt nach Unwetter in die Nordsee - weitere Wrackteile gefunden

Kleinflugzeug stürzt nach Unwetter in die Nordsee - weitere Wrackteile gefunden

Starkregen in Niedersachsen: Klinik Helmstedt räumt Intensivstation

Starkregen in Niedersachsen: Klinik Helmstedt räumt Intensivstation

Osnabrücker Polizei sucht Serientäter bei „Aktenzeichen XY“

Osnabrücker Polizei sucht Serientäter bei „Aktenzeichen XY“

Kommentare