Bestohlener verfolgt Diebe und erleidet Herzinfarkt

Bad Laer - Kupferdiebstahl mit tragischem Ende: Nach einem Diebstahl von Kupferkabeln in Bad Laer (Kreis Osnabrück) hat der Eigentümer in der Nacht zum Samstag zusammen mit der Polizei die Ganoven verfolgt und einen tödlichen Herzinfarkt erlitten.

Der Mann brach nach Angaben der Polizei bei der Verfolgung zusammen. Die Beamten hätten nach ihrer Alarmierung noch zwei Männer auf dem Firmengelände gesehen und seien ihnen gefolgt.

Einer der Beamten habe einen Dieb gefasst und auf dem Rückweg den zusammengebrochenen 45-Jährigen gefunden. Dieser sei kurz darauf im Krankenhaus gestorben. Auch der zweite flüchtige Dieb konnte gefasst werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Stardesigner Lagerfeld ist tot: Kreativgenie und Stilikone

Stardesigner Lagerfeld ist tot: Kreativgenie und Stilikone

Marten Lensch ist neuer Superintendent im Kirchenkreis Diepholz

Marten Lensch ist neuer Superintendent im Kirchenkreis Diepholz

Debatte um IS-Anhänger: Kurden für UN-Sondergerichte

Debatte um IS-Anhänger: Kurden für UN-Sondergerichte

Schuhtrends für den Sommer 2019

Schuhtrends für den Sommer 2019

Meistgelesene Artikel

Gasexplosion in Holzhütte: Mann in Spezialklinik verlegt

Gasexplosion in Holzhütte: Mann in Spezialklinik verlegt

Razzia in Niedersachsen: Innenminister Seehofer verbietet PKK-nahe Betriebe

Razzia in Niedersachsen: Innenminister Seehofer verbietet PKK-nahe Betriebe

Mit Messern und Schlagstöcken: Fremde stürmen private Feier und greifen Gäste an

Mit Messern und Schlagstöcken: Fremde stürmen private Feier und greifen Gäste an

Betrunkener Tennis-Trainer: Jugendteam muss Ausflug abbrechen

Betrunkener Tennis-Trainer: Jugendteam muss Ausflug abbrechen

Kommentare